Asiatischer Superfood-Karotten-Walnuss-Muffin mit Chia-Goji-und Kokos-Mango-Topping

Es macht mir immer eine große Freude, das kreative evidero-Team jeden Dienstag mit einem leckeren Rezept zu überraschen. Alleine die Gedanken, dass sie darauf gespannt warten, was ich dieses mal vorbeibringe, macht mich ein Tag davor besonders kreativ.

Ich benutzte in meinen Rezepte sehr viele Superfoods, wie ihr schon gemerkt habt. Die sind in meinen rohveganen Rezepten sehr leicht zu verwenden, und du musst nicht lange in der  Küche stehen, um etwas superlecker und nahrhaft zuzubereiten. Superfood, wie Goji,Macca, Chia, Hanfprotein, roher Kakao usw., habe ich immer in meiner Küche. Damit kann man immer schnell etwas zaubern;) Das spart Zeit und du muss dir nicht immer Gedanken machen, was du heute so isst. Außerdem hast du auch alle Vitalstoffe drin enthalten, was dein Körper braucht: Magnesium, Kalzium, Beta-Karotin, Vitamin C, Omega-3- und -6- Fettsäure. Mit meinen Rezepten geht es auch super schnell und einfach.

Ich liebe die Kombination von Superfoods und frischem Obst sowie Gemüse. So ist auch dieser  asiatische Superfood-Karotten-Wahlnuss-Muffin entstanden. Voller Vitamine und Antioxidantien wie Betacarotin (Möhren, Mango Kurkuma, Goji), Vitamin C (Goji, Mango), Omega-3- und -6- Fettsäure (Chia-Wahlnüsse) und Laurinsäure (Kokoscreme). Ein super Muffin halt, für ein super Team;)

Muffins

 

Für den Muffinteig (6 Muffins)

  • 1 Tasse Wahlnüsse, über die Nacht eingeweicht
  • 5 Stück Karotten roh
  • 1,5 Tassen Kokosmehl
  • 3 Esslöffel Chia Gel (Chia ca.3 Stunden in Wasser einweichen)
  • Eine halbe Packung Kokonut Cream von Rapunzel oder Renuka (auf Zimmertemperatur weich werden lassen oder in Wasserbad aufwärmen)
  • 3 Essl Goji Beeren
  • 6 Stück getrocknete Aprikose, in Wasser ca. 3 Stunden eingeweicht
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Teelöffel Kurkumapulver
  • 1 Packung Bourbon-Vanille, nicht gezuckert
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel geriebene Ingwer

Die Karotten mit den Wahlnüssen und Goji in einem Hochleistungsmixer auf großer Stufe  pürieren. Chiagel und die eingeweichten Aprikosen mit dem Wasser dazu geben und zu einer Paste pürieren.

Die Gewürze, Kokoscreme und das Mehl dazugeben und auf kleiner Stufe mixen bis ein Teig entsteht.

Falls der Teig  zu fest ist, dann noch etwas Wasser dazugeben. Den Teig in mit Papier belegten Muffin-Formen geben, und im Backofen bei 80 Grad ca. 2 Stunden stehen lassen. Backoffen Türe soll leicht geöffnet sein.

Für das Topping

2 Stück getrocknete Mangos im Wasser ca. 3 Stunden weich werden lassen, 2 Esslöffel eingeweichte Kokoscreme mit einem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren.

Das Topping auf die Muffins geben und ca. 2 Stunden in Kühlschrank stehen lassen. Mit Kokosraspeln bestreuen.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Shares