Detox your life!

Nutze die Detox-Zeit und überlege dir, was dich noch in deinem Leben vergiftet. Das ist auch eine gute Zeit, in deinem Kleiderschrank, Keller, deinen Büchern, Regalen oder in der Küche aufzuräumen. Sogar deinen Freundeskreis, Facebook oder im Job kannst du entgiften! Genau so wie du es mit deinem Körper machst! Menschen und Gedanken können uns auch vergiften!

Und ganz schlimm ist die Angst! Die Angst etwas zu verlieren, dich bloß zu stellen, dich zu verlieben, den Job zu kündigen oder etwas Neues anzufangen! Das Leben fängt da an, wo die Angst aufhört! So war es bei mir. Ich war immer ein sehr ängstliche Person! Verlustängste waren das Schlimmste. Das hat mich über die Jahre krank gemacht. Obwohl ich immer nach Außen einen sehr mutigen Eindruck gemacht habe. In Wirklichkeit war ich immer ein elendes Häufchen!:) Und meine ganzen Ängste haben sich immer bestätigt, denn ich habe immer das verloren, vor dem ich am meisten Angst hatte. Und ich weiß, dass ich damit nicht die Einzige bin, der dies passiert ist.

Als ich krank geworden bin, habe ich mit dem Thema Detox angefangen und Tag für Tag ging es mir besser. Und plötzlich hatte ich auch keine Angst mehr! Ich habe gemerkt, dass ich alles selber steuern kann. Je weniger Angst ich hatte, desto besser ging es mir! Ich bin sogar im Wald alleine spazieren gegangen! Ich habe den Wald immer geliebt, aber alleine hinein zu gehen, habe ich mich selten getraut. Und nachts schon gar nicht! Das war meine erste Herausforderung. Das hat mich danach motiviert, alle meine Ängste durchzuleben und zu besiegen.

Seitdem lebe ich glücklich, entwickle mich jedes Jahr weiter und genieße die Gegenwart ohne Angst vor der Zukunft! Denn, wenn du heute 100 Prozent gut lebst, kann deine Zukunft 100 Prozent gut sein! Also: auch ihr werdet nach dem Detox-Programm weniger Ängste haben! Das kann ich euch versprechen!

Kommentar verfassen

Shares