Mandarella Käse

Zu diesem Rezept hat mich mein Papa inspiriert:)

Meine Kindheit verbrachte ich mit Kühen und Schafen im Stall! Mein Papa ist Experte in selbstgemachtem Mozzarella, Hartkäse, Quark sogar Ricotta! Jetzt könnt ihr euch vorstellen, wie es mir ging, als ich auf Käse verzichten musste! Milch habe ich nie besonders gemocht, aber Käse habe ich geliebt! Ganz nachzuvollziehen, als ich Veganerin geworden bin, und mein Papa, der so stolz auf seinen selbstgemachten Käse war, kein Verständnis dafür hatte, dass ich seinen Käse nicht mehr esse!

“Du bist komisch geworden. Das Ausland hat dich komplett geändert, dass du meine Käse nicht mehr isst! Du bist krank, Kind! Das hast du so geliebt!” Und immer wieder bot er mir an: “Komm, iss doch. Ein wenig würde dich nicht umbringen!” Ich habe ihm mit Tränen in den Augen erzählt, dass ich wirklich nichts davon essen darf und es nicht gut ist, Milchprodukte zu essen. Dass es ein Grund ist, warum ich krank geworden bin, und dass es ihm leider auch schadet.
Wenn ich meinen Kunden erzähle, dass Milch nicht gesund ist, und sie sollten bitte darauf verzichten, fragen fast alle: Käse darf ich aber, oder? Also wirklich Frau Mariean, ohne Käse kann ich mir das Leben nicht vorstellen! Und ich verstehe sie nur zu gut! Denn Casein, das Eiweiß im Käse, macht abhängig! Nach Brot- war der Käse-Detox auch für mich sehr schwer! Doch ich habe die Ambition gehabt, meinen lieben Kunden und euch eine Alternative zu bieten! Und meinem Papa eines Tages zu zeigen, dass ich doch nicht auf Käse verzichten muss!
So sind die rohveganen Milchprodukte entstanden! Als ich in Rumänien war, habe ich meinem Papa stolz gezeigt, dass ich mit dem Wissen, was ich mir von ihm angeeignet habe, meinen eigenen Käse herstellen kann! Und, ich konnte ihn damit überzeugen, und er war so stolz, dass ich das alles machen kann.:) Ihm hat es auch sehr geschmeckt:)) Und er hatte zum ersten Mal keinen Durchfall oder Blähungen nach dem Käse! Er war überzeugt und ich sooo glücklich!:)

Mandarella:

  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 5 Esslöffel Mandelmousse
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 kleine Tasse geschälte Flohsamen schälen (Physalis)
  • 1 Prise Himalaya-Salz
  • 1 Kapsel Probiotikum
  • Alles ohne Physalis in den Mixer geben und zu einer Milch gut mixen!
  • Physalis zu eine feine Puder in Mixer mahlen!
  • Mit der Milch zusammenmixen und in einem Sieb oder ein Wäschenetz die Masse geben und zu Mozarella formen!
  • Ca. 2 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen!
  • Mit Tomaten und Basilikum servieren:)

Kommentar verfassen

Shares